Fjäll Räven G-1000 - der robuste Material Klassiker G1000

Sicher hast du dich beim Anschauen der vielen Produkte, die aus G-1000 ® bestehen gefragt, was denn das für ein Stoff ist und welche Eigenschaften dieser hat. Hier geben wir dir darauf Antwort. Außerdem erfährst du, welche Imprägnierungsmöglichkeiten es gibt und beleuchten die Geschichte des Gewebes etwas genauer.

Das G-1000 ® Material zeichnet sich besonders durch seine Robustheit und Vielseitigkeit aus und ist daher ein echter Fjällräven Klassiker. Aufgrund seiner idealen Outdoor-Eigenschaften wird es in vielen Produkten verarbeitet, von Jacken über Hosen bis hin zu Caps.

Die Eigenschaften des Fjäll Räven G 1000 ® Materials auf einen Blick

  • extrem strapazierfähig
  • winddicht
  • wasserabweisend
  • schnelltrocknend
  • bietet UV-Schutz
  • mosquitosicher

  Fjäll Räven Nordli Jacket

G-1000 ® ist leicht und trotzdem sehr widerstandsfähig gegen Abnutzung. Zum Vergleich - es ist mehr als doppelt so strapazierfähig wie Jeansstoff. Der Fjällräven G 1000 ® Stoff verfügt außerdem über ein hartes und dichtes Webmuster. Dieses macht das G-1000 ® nahezu winddicht und bietet guten UV-Schutz. Außerdem schützt der Stoff durch seine dichte Struktur wirksam vor Stechmücken. Diese tollen Eigenschaften kombiniert der Stoff zudem mit hoher Atmungsaktivität, kurzer Trocknungszeit und ist je nach Imprägnierung (im Folgenden mehr dazu) leicht bis stark wasserabweisend.

Fjäll Räven G 1000 Bekleidung

In folgenden Produkten wird das tolle G 1000 Material verwendet:

G1000 Hosen G1000 Herrenhosen G1000 Damenhosen
Fjällräven G1000 Hose Fjällräven G1000 Herrenhose Fjällräven G1000 Damenhose
Fjäll Räven G-1000 Hose >> Fjäll Räven G-1000 Herrenhose >> Fjäll Räven G-1000 Damenhose >>
     
G1000 Jacken G1000 Herrenjacke G1000 Damenjacke
Fjällräven G1000 Jacke Fjällräven G1000 Herrenjacke Fjällräven G1000 Damenjacke
Zu den G-1000 Jacken >> Zu den G-1000 Herrenjacken >> Zu den G-1000 Damenjacken >>

 

Bestandteile des Fjällräven G-1000 ®

Der G 1000 ® Stoff besteht im Grunde aus 65 % Polyester und 35 % Baumwolle. Zudem ist das Material von Haus aus mit "Greenland Wax" vorimprägniert und dadurch wasser- und schmutzabweisend. Die spezielle Mischung, Webart und Imprägnierung machen den G-1000 Stoff mit der beschriebenen idealen Kombination vieler sehr guter Eigenschaften aus - perfekt für alle die gerne Outdoor unterwegs sind, sei es im Wald oder in den Bergen. Mit seiner Robustheit und der gewohnt hohen Verarbeitungsqualität von Fjällräven wirst du sehr lange Freude an deiner G-1000 ® Kleidung haben.

Imprägnierung, Anwendung und Pflege von G-1000 ®

Ein absolutes Highlight des G-1000 Materials ist die Möglichkeit zur einfachen und umweltfreundlichen Imprägnierung mit einem besonderen Wachs. Das beste daran ist, dass man oder besser du selbst die Stärke der Imprägnierung und damit je nach Bedarf die Eigenschaften deiner G1000 Kleidung steuern kannst!

Mittels eines speziellen, rein natürlichen Wachses (Bienenwachs/Paraffin) namens "Greenland Wax" erreichst du eine deutliche Steigerung der wasserabweisenden Eigenschaften des Stoffes. Für wärmere und trockenere Reiseziele wo eine höhere Luftigkeit gewünscht ist lässt sich das Wachs durch einfaches Waschen reduzieren. Durch häufiges Tragen und Waschen nutzt sich die Imprägnierungsschicht ab und die wasserabweisende Wirkung nimmt ab. Bei Bedarf lässt sich das Wachs aber auch wieder leicht aufbringen und damit die Imprägnierung wenn nötig verbessern. Mit dem Grönland-Wachs kannst Du die Imprägnierung Deiner G-1000 Kleidung auf einfache Weise selbst wieder aufbessern. Körperfeuchtigkeit wird dabei trotzdem sehr gut nach außen abgeleitet - einfach ein unglaublich vielseitiges Material das Fjällräven G-1000.

Wie funktioniert das mit der Imprägnierung?
Nun eigentlich ganz einfach:

  1. Wachs gleichmäßig auf dem Kleidungsstück auftragen (nicht zu dick, nicht zu dünn)
  2. Wachs erwärmen - entweder per Fön oder per Bügeleisen (Papier dazwischen legen) -
    unterwegs tut es auch die Wärme vom Gaskocher


Den Vorgang kannst du bei besonders hoher gewünschter Wasserdichtigkeit auch mehrfach wiederholen. Wenn du in wärmere oder feuchtere Gebiete kommst und eine luftigere Hose oder Jacke möchtest, einfach nur mal waschen. Da Bilder meist die beste Erklärung sind, hier noch eine kleine Video-Demonstration übers Imprägnieren.

Materialgeschichte

Die Geschichte des G1000 ® ist eng verknüpft mit der Geschichte von Fjällräven. Åke Nordin entwickelte die Basis dafür bereits Ende in den 60er Jahren kurz nach seiner Gründung von Fjäll Räven. Zu dieser Zeit musste man Outdoor das tragen was man sonst auch anhatte - z.B. Jeans. Wie jeder bestimmt aus eigener Erfahrung weiß sind Jeans zwar sehr robust aber im nassen Zustand sicher eines der schlechtesten Materialien (außer vielleicht in Jeanswerbung mit schönen Frauen). Dieses Problems nahm sich Åke Nordin an um für draußen bessere Jacken und Hosen herzustellen. Grundlage für die Lösung bildete das damalige Zeltmaterial. Es war sehr robust, nahm Wasser kaum auf und trocknete schnell.

Åke Nordin verbesserte das Gewebe in Details durch experimentieren weiter und entwickelte zudem eine Lösung um das robuste Material bei Bedarf noch wasserabweisender zu machen. Mittels natürlichem Wachs gelang es ihm den Stoff noch wasserresistenter zu machen. Seinen Namen erhielt der Stoff dann nachdem eine sehr erfolgreiche Grönland Expedition mit den darauf basierenden Produkten ausgestattet worden war - daher bis heute der Name G-1000 (G steht für Greenland) für den bekanntesten Fjällräven Stoff und "Greenland Wax" für das auf Bienenwachs und Parafin basierende Imprägnierungswachs!

Übrigens berichtet Fjäll Räven davon dass eine Hose nach 23 Jahren Einsatz mit einem defekten Reißverschluss zurückgesendet wurde mit der Bitte doch den Reißverschluss zu reparieren! Soviel zur Robustheit des G1000 Stoffes. Also selbst passende G 1000 Jacke oder G 1000 Hose aus unserem Angebot aussuchen und ausprobieren. Wir freuen uns sehr über Berichte vom Einsatz!

Links

Noch mehr Details zum G 1000 ® findet ihr auch auf der Fjällräven Seite >>